Deutschland um 06:30 Uhr morgens …

Der Wecker schellt…und kurz darauf bricht schon die Hektik eines normalen Arbeitstages aus.
Wer kennt das nicht – wäre es da nicht entspannter, mit der Zeit etwas weniger gestresst umzugehen?
Denn wo ist sie, die Work-Life-Balance, von der alle reden?
Dabei vereinen Homeoffice, Jobsharing & Teilzeit Modelle bereits die Vielfalt der Arbeitswelt von morgen. Eine Welt, in der man sich an die verschiedenen Lebensphasen der Mitarbeiter orientieren und Ressourcen besser nutzen kann.

Dank mobiler Schreibtische, Smartphones, Notebooks und kabelloser Internetverbindung wird berufliches Engagement einfacher, auch außerhalb von reinen Bürotagen.
Erfahrungsgemäß führt genau das zu mehr Ausgeglichenheit, Zufriedenheit, mehr Qualität, gute Laune, weniger Krankheitstage und liefert letztendlich bessere Arbeitsergebnisse.
Bei nice:-) hat diese neue Arbeitswelt schon lange Einzug gehalten. Unser Team arbeitet auf Basis einer Vertrauensarbeitszeit, die Projektleiter übernehmen ganz unabhängig von Bürozeiten die Verantwortung für ihre Projekte. Dies geschieht damit genauso intensiv, wenn nicht intensiver als bei jeder festgelegten Wochenarbeitszeit. Und unsere Kunden wissen, dass sie immer einen Ansprechpartner erreichen, wenn eine wichtige Frage drängt.

Arbeitszeiten_Bild1

So ein flexibles Modell bedarf natürlich eines guten Zeitmanagements und ist eine gewisse organisatorische Herausforderung hinsichtlich der Aufgabeneinteilung im Team. So fokussiert man sich auf die konzentrierte Projektarbeit am Vormittag, mögliche Meetings und Brainstormings sind auf den Nachmittag gelegt und email Kommunikation findet vorrangig innerhalb von festgelegten Zeitfenstern statt. Sehr schnell konnte mit diesem Modell festgestellt werden, dass deutlich konstruktiver und ergebnisorientierter gearbeitet werden kann, als vorher.
Tatsächlich eine Arbeitswelt, die für eine entspannte und gleichzeitig gewinnbringende Arbeitsatmosphäre sorgt.

nice:-) gefällt’s!

Germany at 06:30 a.m….

the alarm bell rings…und soon erupts even the hustle and bustle of a normal working day.
Who does not know this – would be there not a relaxed, slightly less stressed with time to deal?
After all, where is she, the work-life balance?
These models combine the diversity of the workforce of tomorrow already Home Office, job sharing & part time. A world in which one can modelled on the various life stages of employees and better use of resources.

Thanks to smartphones, notebooks, mobile desks and wireless Internet connection, professional commitment is easier outside pure Office days.
Experience has shown that leads exactly to satisfaction, more balance, more quality, good mood, fewer sick days and ultimately better work results.
nice:-) this new work world has entered long. Our team operates on a basis of trust working time, the project manager take responsibility regardless of office hours for their projects. This is done so just as intense if not more intense than at each fixed weekly working time. And our clients know that they reach always have a contact, if one important question.

Office work space on grey desk with cactus and cappuccino

So a flexible model of course requires good time management and is a certain organizational challenge in terms of task Division into the team. So it focuses on concentrated project work in the morning, possible meetings and brainstorming sessions are on the afternoon and email communication takes place primarily within specified time windows. Very quickly could be determined with this model, that it is possible to work significantly constructive and result-oriented, as before.
Actually provides a working environment, relaxed for one and at the same time profitable working atmosphere.

nice:-) likes!